Belgisches Ehepaar unter Terrorverdacht

1. Februar 2003, 11:56
posten

Angeblich Kontakt zu El Kaida - Konten gesperrt

Brüssel - Ein belgisches Ehepaar wird laut Medienberichten verdächtigt, in Verbindung mit dem Terrornetzwerk El Kaida und den Taliban in Afghanistan zu stehen. Wie der belgische Rundfunk am Samstag berichtete, ließ das Finanzministerium in Brüssel die Konten des in Antwerpen lebenden Paares sperren. Nach den Angaben handelt es sich bei dem Mann um einen Libanesen mit belgischem Pass. Seine Frau ist Flämin und sei zum Islam konvertiert, hieß es weiter.

Das Paar steht laut Bericht auf einer Verdächtigenliste des UNO-Sicherheitsrates. Deshalb seien auch Konten der beiden in den USA und Monaco gesperrt worden. Der Mann soll Vorsitzender einer internationalen Hilfsorganisation sein. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt. (APA/dpa)

Share if you care.