Opernball: Alles dreht sich um den Pelz

6. Februar 2003, 22:36
3 Postings

Pamela Anderson besteht auf obersten Pelz-Schützer als Logengast -der PETA Weltchef sitzt neben bekennender Pelzträgerin "Mausi"...

Wien – Pamela Anderson sorgt nicht nur für Aufmerksamkeit wie jeder Lugnersche Opernballgast sondern auch für "political correctness" und eine tüchtige Portion Humor.

Denn gerade auf dem Ball der Bälle, wo es vor echten Pelzen nur so wimmelt, besteht die entzückende TV-Rettungsschwimmerin als Tischgast auf den Weltchef der Tierschutzorganisation PETA, Dan Mathew. Ob dieser einen häufigen Tanzpartner für "Mausi" – einer bekennenden Pelzträgerin abgibt, darf mit Spannung erwartet werden. "Vielleicht diskutieren sie ja in der Loge", meinte Lugner. Mathews wurde auf Wunsch von Anderson eingeladen.

Kid Rock kommt nicht

Aber Herr Lugner ist bereits im jetzt erleichtert, denn der als rüpelhaft verschriene US-Sänger Kid Rock wird nicht an der Seite von Pamela Anderson am Opernball 2003 teilnehmen. Gastgeber Richard Lugner gab sich am Donnerstag erleichtert: "Vielleicht hätte er mich ja verprügelt." Den Grund für die Absage des Feundes von Pam wusste der Baumeister nicht.

Die Hepatitis C-Erkrankung von Pamela Anderson macht Lugner kein Kopfzerbrechen. Mittlerweile ist er auch im Besitz eines Gutachtens des Zahnarztes der Lugner City, der dem Star "Unbedenklichkeit" bescheinigt. "Die Krankheit ist ja noch nicht ausgebrochen", meinte der Baumeister. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Pam als engagierte Tierschützerin am Opernball

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Statt Freund Kid Rock nimmt sich Pam den obersten Tierschützer mit zum Ball

Share if you care.