Die zweigeteilte Frau

16. Jänner 2008, 22:00
1 Posting

Claude Chabrols Film über das Leben einer Frau zwischen zwei Männern ist zur Zeit im Kino zu sehen

Seit fünfzig Jahren widmet sich Claude Chabrol dem falschen Schein der Bourgeoisie, und daran hat sich auch in seinem jüngsten Film nichts geändert. Schauplatz ist diesmal Lyon, wo die beim Lokalsender für das Wetter zuständige Gabrielle zwischen zwei Männern steht. Da gibt es einerseits den attraktiven Erben Paul, andererseits tritt der lebenssatte Schriftsteller Charles in ihr Leben. Dieser ist dreißig Jahre älter als Gabrielle und führt mit seiner langjährigen Ehefrau Dona eine ebenso komplizierte Beziehung wie mit seiner sinnlichen Verlegerin Capucine. Je intensiver Gabrielle die beiden Maenner kennenlernt, desto massiver werden ihre Ängste und Zweifel: harles' Leben scheint nur von vordergründigem Genuss bestimmt zu sein, während Pauls Leben dunkle Geheimnisse offenbart.

Regie: Claude Chabrol, Frankreich/Deutschland 2007
Französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
ab 11. Jänner im Votivkino
www.votivkino.at

  • Die zweigeteilte Frau ... (Filmfoto)
    Die zweigeteilte Frau ... (Filmfoto)
Share if you care.