"Treue ist was für Tauben"

14. Jänner 2008, 13:49
16 Postings

Deutsche Schauspielerin Jessica Schwarz findet sich selbst als "zu turbulent für eine dauerhafte Beziehung"

Hamburg - Mit Monogamie und Treue in einer festen Beziehung hat die deutsche Schauspielerin Jessica Schwarz (30) so ihre Schwierigkeiten. "Treue ist was für Tauben. Und Schwäne. Das sind monogame Wesen", sagte Schwarz im Interview mit dem Magazin "Brigitte". Besitzansprüche findet sie ungesund und sich selbst "vielleicht zu turbulent für eine dauerhafte Beziehung".

Jessica Schwarz war lange mit ihrem Kollegen Daniel Brühl liiert und bekennt sich jetzt zu ihrem Privatleben als Single. Jungverliebte sind für sie "teilweise noch sehr nah am Neandertaler dran. Irgendwie auch unschuldig. Und unreflektiert". Schwarz ist zur Zeit in der Beziehungskomödie "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" im Kino zu sehen. (APA/dpa)

  • Jessica Schwarz
    joerg sarbach
    Jessica Schwarz
Share if you care.