Mario, Sonic und Co. lassen grüßen - Rückkehr zur "Uralt-Konsole"

4. Mai 2003, 12:46
5 Postings
montage: derstandard.at
Bild 1 von 16

Konsolen wie zum Beispiel NES, Super Nintendo oder Nintendo 64, Segas Mega Drive, der portable Gameboy oder der gute alte Atari sind zwar nicht mehr am neuesten Stand der Technik, die alten Spiele machen aber trotzdem Spaß.

Doch auch sollten Sie keine alten Konsolen mehr im Keller haben, müssen Sie keinesfalls auf den Retro-Spaß verzichten. Mit so genannten Emulatoren können Mario, Luigi, Sonic und Co. auch am PC-Bildschirm ihr Unwesen treiben.

Die vorgestellten Programme stellen eine simulierte Konsolen Umgebung auf dem PC bereit, die Hardware wird also durch die Software "nachgebildet".

Oftmals weisen Emulatoren sogar Vorteile gegenüber den Original-Konsolen auf, zum Beispiel können die Ladezeiten am PC kürzer sein, die Spielstände lassen sich leichter speichern etc.

Alle vorgestellten Emulatoren können kostenlos heruntergeladen werden.

Share if you care.