Tagesspiegel

11. August 2003, 15:52
posten

"Das spektakulärste unter den bleibenden Projekten entsteht jedoch am linken Mur-Ufer, das gegenüber dem "schönen" Renaissance- und Barockzentrum als die ärmliche, "schiache" Seite der Stadt gilt. Dort schweißen Arbeiter gerade das Stahlskelett für den "Friendly Alien" zusammen. Mit bläulichem Acrylglas überzogen, soll das neue Kunsthaus von September an als wolkenförmige Blase über der Straße schweben". (APA)

Share if you care.