Quellen der Inspiration

8. April 2003, 12:56
posten

Ein Bildband über die Gärten von Künstlerinnen

Schon mit "Frauen und ihre Gärten" brachte Charlotte Seeling, einst Chefredakteurin von Cosmopolitan, Vogue und Marie Claire, vor zwei Jahren im Gerstenberg-Verlag einen einfühlsamen Bildband heraus, der das spezielle Verhältnis von 23 Frauen zu ihren Gärten darstellt. Nun gibt es einen Folgeband: "Der Garten der Künstlerin" heißt das jüngste Werk der Journalistin, das international renommierte Künstlerinnen - darunter auch die Österreicherinnen Xenia Hausner, Michaela Schweeger, Ursula Tiefengraber und Lies Bielowski - in ihren grünen Refugien zeigt.

"Wer sich ständig mit ästhetischen und formalen Fragen auseinander setzt, findet sicher auch für den Garten ungewöhnliche Lösungen", erklärt Seeling ihre Neugier an den grünen Ateliers. "Ich wurde nicht enttäuscht: Meine Vorstellung vom Garten wurde revolutioniert."

Tatsächlich sind die vorgestellten Gärten ebenso unterschiedlich wie die Künstlerinnen selbst: Vom kleinsten Dachgarten in Venedig oder Amsterdam reicht das Spektrum bis hin zum großzügigen Park bei Weimar oder im US-Bundesstaat New York. Formal und akribisch gepflegt die einen, mehr oder minder wild wuchernd die anderen - allesamt jedoch unerschöpfliche Quellen der Inspiration für ihre Besitzerinnen.

Wie weit die künstlerische Fantasie gehen kann und darf, zeigt Seeling anhand von Ellen Harvey. Die amerikanische Künstlerin besitzt nämlich gar keinen Garten. Dennoch oder umso mehr erregten ihre kleinen, ovalen, altmodischen Landschaftsvignetten, die sie quasi wie Gucklöcher in eine heile Welt auf typische Großstadt-Graffiti platzierte, Aufsehen in der New Yorker Kunstszene. Daher wird sie als 32. (Garten-)Künstlerin vorgestellt. Das 33. im Titel angekündigte Porträt gilt, wie die Autorin im Vorwort schreibt, "Ihnen, die Sie dieses Buch lesen. Ob Ihr Garten Fiktion ist oder Wirklichkeit - er ist Ihr ganz persönliches Werk."

Wer mehr über die Künstlerinnen und ihre Arbeiten erfahren möchte, findet im Anhang des Buches Kontaktadressen, eine Bibliografie und andere, weiterführende Informationen. (Marie-Therese Gudenus, DER STANDARD, Printausgabe 4./5./6.1.2003)

Charlotte Seeling:
"Der Garten der Künstlerin. 33 Porträts"
Mehr als 400 Fotos von Corinne Korda und Carina Landau
. Gerstenberg
200 Seiten
€ 51,30
ISBN 3-8067-2887-9
  • Artikelbild
    buchcover
Share if you care.