TV-Tipps für Freitag

26. Dezember 2002, 21:13
posten

Filmreif? | Geboren in Absurdistan | Schindlers Liste | Julius Cäsar (1) | Starmania | Alltagsgeschichten: In der Großfeldsiedlung | Ich glaub, mich tritt ein Pferd | Report Spezial: Jahresrückblick | Saturday Night Fever | Ein mörderischer Sommer | Harry außer sich | Am Schauplatz: Menschen reparieren | Diebe der Nacht

19.20

DOKUMENTATION

Filmreif? Schauspieler tragen noch nicht verfilmte Drehbücher vor, anschließend kann der Zuseher unter www.3sat.de/theater oder www.theaterkanal.de abstimmen, welches er als Film sehen will. Es lesen: Matthias Schweighöfer, Christiane Paul, Max Herbrechter, Angela Hobrig, Daniela Hoffmann.
Bis 20.00, 3sat


20.15

FILM

Geboren in Absurdistan (Ö 1998. Houchang Allahyari) Houchang Allayhari legt gewissermaßen einen sehr rechtschaffenen Beitrag zur heimischen Misere vor: Ist jemand noch Ausländer oder fremd, wenn er bei der Geburt vertauscht wird?
Bis 22.10, 3sat


20.15

FILM

Schindlers Liste (USA 1993. Steven Spielberg) Im Anschluss an Spielbergs Oscar-prämiertes - übrigens hier sogar werbefreies - Holocaustdrama folgt eine neue Reportage über die realen Hintergründe (23.25 Uhr).
Bis 1.20, Vox


20.15

FILM

Julius Cäsar (1) (D/I/USA 2002. Uli Edel) Sündhaft teures Sandalenfilmepos mit Jeremy Sisto in der Titelrolle und Christopher Walken als zuerst tuntigem, später bärbeißigem Cato. Weiters Heino Ferch als obelixgleicher Vercingetorix, Tobias Moretti als tirolerisch angehauchter Cassius und Richard Harris in seiner letzten Rolle als böser Diktator Sulla. (2. Teil: 28. 12.)
Bis 21.45, ARD


21.10

SHOW

Starmania Für wen der Spaß bald ein Ende haben wird, entscheiden die Fernsehzuschauer. Dabei hilft der ORF beim Sparen: Ein Anruf bei der Telefon- oder SMS-Nummer 0820/22 23 33 mit angehängter Kandidatennummer von 01 bis 11 kostet sieben Cent für 30 Sekunden, pro SMS zahlt man im Normalfall 14 Cent.
Bis 22.55, ORF 1


21.20

REPORTAGE

Alltagsgeschichten: In der Großfeldsiedlung >>> Ansichtssache - Elisabeth T. Spira fährt nach Floridsdorf und befragt die Bewohner der Großfeldsiedlung über Gott und die Welt.
Bis 22.10, ORF 2


22.05

FILM

Ich glaub, mich tritt ein Pferd (National Lampoon's Animal House. USA 1977. John Landis) Landis' Aufstieg in die A-Liga.
Bis 23.55, Super RTL


22.35

MAGAZIN

Report Spezial: Jahresrückblick Die innen- und außenpolitischen Themen des Jahres beleuchten Annette Scheiner und Wolfgang Fuchs. Bis 23.35, ORF 2


22.55

FILM

Saturday Night Fever (USA 1977. John Badham) Tony Manero lebt in Brooklyn. Am Wochenende entflieht er seinem öden Job, macht sich zurecht (davon sollten die Teenie-Journale noch in den Achtzigern schwärmen) und düst in die Disco. Eine kernig-schlatzig zubereitete Prolomischung mit Mythos-Charakter. Bis 0.45, ORF 1


23.15

FILM

Ein mörderischer Sommer (F 1982. Jean Becker) Die verführerische Elaine versetzt die aufgescheuchte Männerwelt einer französischen Kleinstadt in Aufruhr. Die solcherart Geblendeten lassen sich auf eine gefährliche Intrige mit tödlicher Zielsetzung ein. Virtuos gespielter Psychothriller mit Isabelle Adjani, Alain Souchon und Jenny Cleve.
Bis 1.20, 3sat


23.15

FILM

Harry außer sich (Deconstructing Harry, USA 1997. Woody Allen) Sex, Liebe und Tod: einmal mehr die "gesunde" Mischung für den Stadtneurotiker. Bis 0.45, ZDF


23.35

REPORTAGE

Am Schauplatz: Menschen reparieren Beim Reparatur- und Servicezentrum in Wien (Rusz) arbeiten Menschen, die vor allem von der Erfahrung geprägt sind, dass man sie auf dem Arbeitsmarkt nicht haben wollte und dass sie längst keine Chance mehr bekommen haben, zu beweisen, was sie können. Robert Gordon und Michael Svec haben eine Woche im Rusz verbracht und den Technikern über die Schulter geschaut. Repariert werden solchermaßen nicht nur Eisenteile. Bis 0.00, ORF 2
0.50

FILM

Diebe der Nacht (Les voleurs. F 1996. André Téchiné) Ein behutsam inszeniertes Krimidrama um das Beziehungsgeflecht einer jungen Frau, die sowohl von einer Philosophieprofessorin als auch von einem zynischen Polizisten geliebt wird. Schlicht, von Leuten, die allesamt die Gefühle des anderen rauben:. In den Hauptrollen: Catherine Deneuve, Daniel Auteuil, Laurence Côte.
Bis 2.40, ZDF

  • Saturday Night Fever
    foto: orf

    Saturday Night Fever

Share if you care.