Brite und Tochter nach 22 Jahren über Internet vereint

26. Dezember 2002, 13:29
posten

Erfolgreiche Suche mit Webseite "Friends Reunited"

Nach 22 Jahren hat die Britin Gemma Dudas ihren Vater über das Internet wieder gefunden. Andy Drumm (42) hatte sich kurz nach Gemmas Geburt 1980 von deren Mutter getrennt und jeden Kontakt verloren. Die hartnäckigen Bemühungen der Tochter, unter dem Einsatz von Internet und Privatdetektiven ihren Vater zu finden, hatten ausgerechnet zu Weihnachten Erfolg.

Das allerschönste Weihnachtsgeschenk

Über die Such-Webseite "Friends Reunited" stieß Gemma auf einen gewissen Andrew Drumm, der alten Schulfreunden in England von seiner Tätigkeit als Direktor einer Umweltschutzorganisation in den USA berichtete. Gemma griff zum Telefon - und hatte ihren Vater in Washington am Rohr. Nach einem tränenreichen Wiedersehen auf dem Londoner Flughafen Heathrow feierten die beiden Weihnachten zusammen in Solihull, wo Gemma als Sporttherapeutin arbeitet. "Es ist mein allerschönstes Weihnachtsgeschenk", sagte sie dem "Daily Telegraph".

Nur für ausgewählte Länder

Ihr Vater beschrieb seine Gefühle so: "Es ist, als hätte ich 22 Jahre lang den Atem angehalten. Jetzt, wo ich Gemma gefunden habe, schwebe ich in einem Hochgefühl. Ich bin so stolz." Die Suche in Friends Reunited ist derzeit nur für England, Irland, Australien, Spanien, Italien, Südafrika, Niederlande und Neuseeland möglich. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.