"Starmania": "Hero" ging, "Putzi" blieb

29. Dezember 2002, 14:07
3 Postings

Erste Finalrunde: Markus ausgeschieden, Thomas mit "Friendship Ticket" weiter

Er sang Enrique Iglesias' Hit "Hero", doch am Ende hat es nicht gereicht: Markus Kuen ist am Freitag als erster Finalkandidat der ORF-Castingshow "Starmania" ausgeschieden.

Der 23-jährige Tiroler und der 17-jährige Steirer Thomas "Putzi" Putz erhielten die wenigsten Stimmen von den Telefon- und SMS-Votern. Putz bekam jedoch das sogenannte "Friendship Ticket" der verbliebenen Kandidaten und durfte dadurch mit in die nächste Runde einziehen.

In der nächsten Finalrunde sind:

Beate Baumgartner aus der Steiermark, 19 Jahre, Anwärterin auf ein Rechtswissenschaftsstudium
Vera Böhnisch aus Oberösterreich, 16 Jahre, Schülerin
Livia Hubmann aus der Steiermark, 28 Jahre, Musikstudentin (Violine)
Lukas Permanschlager aus Wien, 22 Jahre, Musicalstudent
Thomas Putz aus der Steiermark, 17 Jahre, Schüler
Anita Ritzl aus Wien, 26 Jahre, Werbefachfrau
Andreas Schneider aus dem Burgenland, 18 Jahre, Grundwehrdiener
Christina Stürmer aus Oberösterreich, 20 Jahre, Buchhändlerin
Michael Tschuggnall aus Tirol, 20 Jahre, Informatikstudent
Boris Uran aus Kärnten, 19 Jahre, Schüler
Elisa Zsivkovits aus dem Burgenland, 16 Jahre, Schülerin

Durch das "Friendship Ticket" scheidet in jeder Finalrunde, also an jedem Freitagabend der nächsten Wochen, nur ein Kandidat "Starmania" tatsächlich aus. In der großen Finalshow am 21. Februar 2003 sind dann noch drei Kandidaten mit dabei, von denen einer der "Starmania"-Sieger wird und zu Plattenaufnahmen mit Starproduzent Peter Wolf nach Los Angeles reisen darf. (sb)

  • Markus Kuen musste gehen ...
    foto: orf/schafler

    Markus Kuen musste gehen ...

  • Thomas Putz kam mit dem "Friendship-Ticket" weiter
    foto: orf/schafler

    Thomas Putz kam mit dem "Friendship-Ticket" weiter

Share if you care.