Neues von den Cardigans

20. Dezember 2002, 10:46
3 Postings

... ist terminlich fixiert und trägt bereits einen Namen: "Long gone before daylight"

Über drei Jahre ist es her, seit der letzte Tonträger der Cardigans erschienen ist: nach dem Album "Gran Turismo" und der Talking Heads-Coverversion "Burning down the house" mit und für Tom Jones war die Band auf Eis gelegt worden, ohne jedoch aufgelöst zu werden. Ihre Mitglieder widmeten sich in der Zwischenzeit Soloprojekten - am bekanntesten Nina Perssons Eurocountry-Projekt A Camp und Peter Svenssons Produzententätigkeit für Blues-Rockerin Titiyo ("Come along"). Die Pause ist nun jedoch zu Ende, im nächsten Jahr wird ein neues Cardigans-Album erscheinen: "Long gone before daylight".

Rewind/Reunion

Noch während Nina mit A Camp im Herbst 2001 durch Europa tourte, zeichnete sich bereits die Rückkehr der Cardigans als Band ab. Die Cardigans begannen mit ausgedehnten Studioaufnahmen im heimatlichen Malmö, später auch in Malaga, England und auf der Insel Gotland (Einzelheiten sind im Studiotagebuch nachzulesen).

Nach über einem Jahr haben sie das neue - fünfte - Album nun fertiggestellt, wie der schwedische "Expressen" berichtet. "Long gone before daylight" soll nach Angaben der Band einen neuerlichen Soundwechsel bringen: zwar wieder rockig (einige Lieder wurden live im Studio eingespielt), jedoch unter weitgehendem Verzicht auf Synthesizer, die zuletzt auf "Gran Turismo" prominent vertreten waren.

Namen und Daten

Neu ist auch die Mitwirkung musikalischer Gäste von etablierten schwedischen Indie-Bands wie Ebbot Lundberg von The Soundtrack of Our Lives und Nick Royale von den Hellacopters, aber auch Howlin Pelle Almqvist von den Newcomern The Hives. Koproduziert hat das Album Per Sunding.

Erscheinungsdatum von "Long gone before daylight" wird in ganz Europa der 24. März 2003 sein. Die erste Single-Auskoppelung "For what its worth" kommt schon einen Monat früher, nämlich am 17. Februar; das dazugehörige Video hat Amir Chamdin (Titiyo, The Ark, ...) gedreht. Eine Welt-Tournee wird folgen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.