Beutlins und Beutelratte

13. Mai 2005, 11:52
3 Postings
Bild 1 von 7

Ein Kiwi lässt sich nur ungern stören, wenn das nationale Rugby-Team im Fernsehen eine Schlacht schlägt. Auch nicht, wenn Regisseur Peter Jackson vor der Tür steht, sagt, er komme im Auftrag Hollywoods, und dann fragt, ob er vielleicht den "Herr der Ringe" nach Tolkiens Romantrilogie hier drehen könne. Wer sind schon Peter Jackson und "Herr der Ringe"? Ian Alexander ist kein Leser. Und auch ins Kino geht er nicht. Er hat sein ganzes Leben Schafe gezüchtet und gehütet. Und im August 1998 hatte er noch keinen blassen Schimmer davon, dass in den kommenden zwei Jahren auf seiner Farm in Matamata statt seiner Schafe Hobbits, Zauberer und schwarze Reiter unterwegs sein würden. "Können Sie vielleicht später wiederkommen?" Mr. Alexanders Frage war unmissverständlich. Kein Hollywood sollte ihn nur einen Spielzug seines Rugbyteams verpassen lassen.

Share if you care.