Zwei Millionen MQ-Besucher

16. Dezember 2002, 20:31
posten

Rund die Hälfte kam wegen des Kulturangebots

Wien - Gut zwei Millionen Menschen besuchten zwischen 1. November 2001 und 31. Oktober 2002 - also im ersten Jahr des Vollbetriebes - das Museumsquartier. Rund die Hälfte kam wegen Ausstellungen und Veranstaltungen. Das Kulturareal zähle daher, so die MQ-Betriebsgesellschaft, zusammen mit dem Schloss Schönbrunn und dem Kunsthistorischen Museum zu den drei meistbesuchten Kulturdestinationen in Wien. Die von den Nutzern im Jahr 2000 formulierten Erwartungen konnten zumeist übertroffen werden. Das Leopold-Museum zählte rund 300.000 Besucher, die Kunsthalle 223.740, das Museum moderner Kunst 156.566, das Kindermuseum 130.000 Besucher. Auf nur 60.000 Besucher hingegen kam das Architekturzentrum, das mit deren 100.000 jährlich rechnete. (trenk/DER STANDARD, Printausgabe, 16.12.2002)

  • Im Winter lockt auch die Eisbahn ins Museumsquartier
    foto: standard/matthias cremer

    Im Winter lockt auch die Eisbahn ins Museumsquartier

Share if you care.