Rekord bei Asylanträgen

11. Dezember 2002, 20:03
posten

Trotz Restriktionen für Flüchtlingsgruppen - mit Infografik

Wien - Die Zahl der Asylanträge ist in den ersten elf Monaten des heurigen Jahres um 21,8 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2001 gestiegen. Von Jänner bis November 2002 gab es nach jüngsten Daten des Innenministeriums bereits 33.519 Asylanträge (Vergleichszeit raum 2001: 27.730). Bis Ende 2002 könnte ein neuer Rekord mit fast 36.000 Anträgen erreicht werden.

Das Innenministerium hatte ab Oktober bestimmte Flüchtlingsgruppen (darunter Jugoslawen) aus der Bundesbetreuung ausgenommen. Daraufhin war es von September (1166 Anträge) auf November (237) zu einer eklatanten Abnahme von Asylanträgen gekommen. Die Gesamtzahl von Oktober (3090) lag trotzdem über Oktober 2001 mit 2787 Anträgen. (APA)

  • (zum Vergrößern)

    (zum Vergrößern)

Share if you care.