Bären, Monster und Dino-Füßen

19. Dezember 2002, 00:37
posten

Das Schneeschuhwandern wird als Trendsportart neu entdeckt. Neuerdings gibt es diese auch in einer Variante für Kinder

Schneeschuhwandern, eine alte Fortbewegungsart der Bewohner des Hohen Nordens, das als so genannte Trendsportart eine Renaissance in heimischen Regionen erlebt, könnte jetzt auch für ganz junge Leute spaßig werden: Durch speziell angefertigte Geräte, die bequem "anzuschnallen" sind, Spuren in Form von Bärentatzen oder Dino-Füßen hinterlassen und für Kinder ab drei Jahren geeignet sind.

Die neu entwickelten Kinder-Schneeschuhe gibt es in zwei Ausführungen: Für die Kleineren in blau, mit einem Gurtband über den normalen Schuhen oder Stiefeln zu befestigen, genannt Bärli-Bear. Sie sind Trapperschuhen nachempfunden und relativ zierlich. Die Schneeschuhe für die "großen" Kinder sind grün, mit drei Bändern zu fixieren, "Abenteuer"-tauglich und heißen Monster-Dino. Beide Typen sind aus Kunststoff, sehr leicht, etwa 35 Zentimeter lang und 15 Zentimeter breit. Sie eignen sich außer zum Wandern natürlich für Spiele wie Fährtenlegen und Spurensuchen. (apa/red)

Link

Kiwasi
  • Artikelbild
Share if you care.