Zsa Zsa Gabor: "Ich habe keinen Lebensmut mehr"

11. Dezember 2002, 13:26
posten

Nach Autounfall ist die Hollywood-Diva wahrscheinlich für immer auf den Rollstuhl angewiesen

Hamburg/Los Angeles/Köln - Der Gesundheitszustand der bei einem Autounfall schwer verletzten Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor soll erschreckend sein. Ihr Ehemann Frederic Prinz von Anhalt wache an ihrem Krankenbett in der Klinik in Los Angeles, berichtete die "Bild"-Zeitung am Mittwoch, die ein Foto der sehr geschwächt wirkenden Gabor veröffentlichte. "Es ist so wahnsinnig schrecklich", sagte von Anhalt der Zeitung. Die über 80-Jährige wird mit den Worten zitiert: "Ich habe keinen Lebensmut mehr".

Ein Sprecher des Managements der Familie in Kommern (Nordrhein-Westfalen) bestätigte die Angaben. "Ich denke, dass das Seelische schlimmer ist bei ihr. Sie weiß, dass sie wahrscheinlich immer auf den Rollstuhl angewiesen sein wird."

Ärzte des Cedars-Sinai hatten zuvor Zsa Zsa Gabors Zustand als zufrieden stellend bezeichnet. Sie war am 27. November auf dem Sunset Boulevard schwer verunglückt. Der Fahrer - ihr Friseur - war aus bisher nicht geklärten Gründen frontal gegen einen Laternenmast geprallt. Er wurde leicht verletzt. Gabor erlitt nach Angaben des Ehemanns Knochenbrüche, Schnittwunden und Abschürfungen. (APA/dpa)

Link: Mehr zu Zsa Zsa Gabor
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Zsa Zsa Gabor

Share if you care.