Erste multimediale Tankstelle in Österreich in Betrieb

11. Dezember 2002, 16:21
1 Posting

Bezahlen mit Karte oder Fingerabdruck - Tankwart nicht mehr notwendig

In Buch bei Jenbach, Tirol, wurde Anfang November die modernste unbesetzte Tankstelle Österreichs unter dem Markenamen Ozcar in Betrieb genommen. Ascom Austria installierte dafür ein vollständig neuartiges multimediales Verkauf- und Informationssystem.

Am 12. November 2002 eröffnete die Tiroler Mineralöl-Firma Ronacher gemeinsam mit der Lebensmittelkette Spar Österreich die erste unbesetzte Tankstelle unter dem Markennamen Ozcar. Das Herz der unbesetzten Tankstelle ist die multimediale ISI/PIU-Tanklösung – ein Verkauf- und Informationssystem, welches von Ascom Security Solutions Austria entwickelt wurde. (ISI/PIU ist eine Wortschöpfung und steht für "Einfach/mehr").

Bezahlen mit dem Fingerabdruck

ISI/PIU bietet neben aktuellen Informationen und der bargeldlosen Bezahlung des Tankvorganges mit Kundenkarte, Bankomat- und Kreditkarte auch die Möglichkeit mittels Biometrie, das heisst durch die Erkennung des Fingerabdrucks zu bezahlen. "Parallel zur Verkaufs-Applikation werden bei ISI/PIU Automaten aktuellste Informationen und Werbe-Inhalte abgebildet, die durch das multimedialen Werbeunternehmens Infoscreen zusammengestellt und betreut werden. Infoscreen bündelt die aktuellsten Inhalte diverser Medien und stellt diese dem System in optimaler Form zur Verfügung.

Voll vernetzt

Neben dem ISI/PIU Tankautomaten wurden im angrenzenden Spar-Supermarkt Informations-Schirme über der Feinkost-Theke sowie im Kassenbereich des Supermarktes plaziert, die in das Werbesystem integriert sind. Damit wird die durchgängige Erreichbarkeit der Zielgruppe forciert.

Mit dieser Installation realisierte Ascom Austria ein für Österreich vollkommen neuartiges vollständiges multimediales Verkaufs- und Informationssystem im synergetischen Zusammenspiel zweier Unternehmen. Weitere Realisierungen sind bereits geplant.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.