Demner holt Ö3-Etat

11. Dezember 2002, 13:44
2 Postings

... und setzt sich im Finale gegen die neu gegründete Dirnberger Werbeagentur durch

Der Werbeetat von Ö3 geht nach Informationen von etat.at an Demner, Merlicek & Bergmann. Im Finale trat die Agentur gegen die neu gegründete Dirnberger Werbeagentur an.

Der langjährige Etathalter Barci & Partner / Young & Rubicam war wie eine Hand voll weitere Agenturen schon zuvor ausgeschieden. Demner betreut für den ORF bisher auch Radio Wien.

"Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit während der letzten Jahre mit Barci & Partner/Young & Rubicam Vienna als betreuende Agentur sei die Erwartungshaltung an das neue Agentur-Team extrem hoch und die Herausforderung groß", so Ö3-Chef Georg Spatt.

B&P/Y&R heimsten mit Ö3 einige Preise ein: Höhepunkt war neben den vier Shortlist-Nominierungen in Cannes die Auszeichnung beim New Yorker Werbefestival "Cresta" 2001.

Weiters wurde Ö3 im Mai 2001 mit dem Brand Management Award sowie den silbernen Promax-Award in der Kategorie "Best Radio Promotion" und im November 2001 den österreichischen Staatspreis für Werbung ausgezeichnet (siehe dazu: Staatspreis für Werbung an Barci mit Ö3. (red)

  • Bárci und Ö3 mit dem Staatspreis für Werbung 2001 auszgezeichnet (zum Vergrößern anklicken)
    foto: barci

    Bárci und Ö3 mit dem Staatspreis für Werbung 2001 auszgezeichnet (zum Vergrößern anklicken)

  • Artikelbild
    foto: barci
Share if you care.