Anik Kadinski im clubatrium

10. Dezember 2002, 14:07
posten
Die Debütsingle “Wanna Be" ist die Geschichte einer jungen Frau, die in einem Provinzkaff aufwächst, wo tagein tagaus nix passiert. Sie beschließt sich die große weite Welt anzusehen, aber die anderen jungen Leute aus ihrem Dorf wundern sich warum sie eigentlich weg will. Sie schafft es in die Großstadt zu kommen und vor lauter Freude tanzt sie wie verrückt und wundert sich, dass sie sich in so kurzer Zeit so verändert hat und lacht dabei so laut, wie sie nur kann. Sie möchte, dass dieses tolle Gefühl gar nicht mehr aufhört und spürt, wie sie plötzlich ihre eigene Lebensfreude gewonnen hat. Ein Wechselspiel der Gefühle, zwischen Stillstand und Aufbruch im Leben dieser jungen Frau.

Biografisches

Die junge Sängerin und Songwriterin Anik Kadinski scheint vom Himmel gefallen zu sein. Aber ihre Karriere hat schon in ganz jungen Jahren begonnen und Musik ist seitdem ihr ganzer Lebensinhalt.

Geboren wurde sie am 17.April 1975 in Wien, im Sternzeichen des Widders. Der Vater ist Österreicher, die Mutter Polin. Seit ihrem 6. Lebensjahr singt sie. Anfänglich nur im privaten Kreis, dann in diversen Schulbands. Während ihres Studiums am Schubert Konservatorium tritt sie mit Juci Janoska auf dem Donauinselfest oder am Neusiedler Stadtfest auf oder singt mit Prinz Zeka beim "Sziget Festival" in Budapest und in Wiesen. Ihre ersten Berührungspunkte mit dem internationalen Showbusiness hat sie anlässlich eines Wienauftritts von Hubert Tubbs, dem Ex-Sänger von Tower Of Power als Backgroundsängerin.

Neben ihrem abgeschlossenem Studium am Schubert Konservatorium - Jazzgesang, ist sie seit heuer auch diplomierte Dolmetscherin für Englisch und Polnisch. Als Solokünstlerin wurde sie von Florian Glaszer (Produzent von "The Form" oder "Terra Jordan") am Neusiedler Stadtfest entdeckt. Gemeinsam arbeiten sie seit einem Jahr am dem Album "I Don´t Mind" (Arbeitstitel). Dieses ist Anfang März 2002 erschienen. Anfang nächsten Jahres wird sie auch mit ihrer eigenen Band Konzerte in Wien und Umgebung bestreiten.

Privat ist Anik Kadinski eine große Katzenfanin, betreibt verschiedene Sportarten. Außerdem interessiert sie sich für Literatur und liest gerade Gabriel Garzia Marques. Nicht nur beruflich sondern auch privat tanzt sie viel und gerne. (Ankündigung/red)

12.12.2002/20:30
ZuGaBe / Clubatrium
Schwarzenbergplatz 10
A-1040 Wien

clubatrium
  • Anik Kadinski am 12.12. im clubatrium.
    foto: clubatrium
    Anik Kadinski am 12.12. im clubatrium.
Share if you care.