Purer Luxus in der Lagune

3. Oktober 2005, 15:58
posten

Auf der Insel San Clemente bei Venedig entsteht ein Ferienparadies für Millionäre

Venedig - Eine seit Jahrzehnten verlassene Insel der Lagune Venedig wird zu einem Ferienparadies für Millionäre. Auf der Insel San Clemente wird im kommenden Frühjahr ein Luxushotel eingeweiht. Das "San Clemente Palace" im Besitz der italienischen Hotelkette "Turin Hotels International" wird in den Räumlichkeiten eines in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts gebauten Klosters eingeweiht.

Neben 205 Zimmern, mehrere davon mit Ausblick auf San Marco, bietet das Hotel mit Kongresszentrum, Beauty Farm, Tennisfelder und Golf an. Die Renovierungsarbeiten respektierten die ursprüngliche Architektur des Klosters. Die sieben Hektar große Insel ist nur wenige Minuten mit dem Motorboot von der Piazza San Marco entfernt.

Die Insel San Clemente hat eine tausendjährige Geschichte. Pilger machten hier häufig auf ihrer Reise ins Heilige Land Station. Im Mittelalter war das Eiland Standort zahlreicher religiöser Orden. Unter der Herrschaft Napoleons wurden auf der Insel dann ein Gefängnis und eine Pulverfabrik errichtet. Im 20. Jahrhundert wurde die Insel verlassen. 1998 wurde sie vom Gemeinderat Venedig versteigert. Ein Konsortium aus Investmentgesellschaften übernahm somit den Besitz über die Insel. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.