Kluge Minibar zählt die Drinks automatisch

7. Dezember 2002, 12:58
3 Postings

Französischer Hotelbar-Hersteller mit "e-Fridge" auf Siegeszug durch die USA

Die automatische Hotel-Minibar zählt die Getränke, die der Hotelgast entnommen hat. Der französische Hersteller Bartech, der diese Technologie entwickelt und weiterverkauft, ist auf dem besten Weg ein großes Geschäft in den USA zu starten, berichtet die Washington Post.

e-Fridge vernetzt

Der E-Fridge wird automatisch bei Freischaltung des Hoteltelefons geöffnet. Nachdem ein Produkt für mehr als 30 Sekunden aus dem kleinen Kühlschrank entnommen wird, steht es schon auf der Zimmerrechnung. Außerdem werden die Daten der entnommenen Getränke oder Knabbereien an die zuständigen Hotelmitarbeiter weitergeleitet, so werden bei der nächstmöglichen Gelegenheit die Vorräte wieder aufgestockt. "Minibars in Hotels verursachen bei Hoteliers in der Regel mehr Kopfzerbrechen als Nutzen", erklärt Daniel Cohen, CEO von Bartech. "Hoteliers müssen täglich nachprüfen, ob irgendwelche Produkte entnommen wurden. Häufig sind die Gäste bereits abgereist, wenn die Minibars abgerechnet werden", so Cohen, der selbst als Hotelierssohn aufgewachsen ist. Die tägliche Verwaltungsarbeit der Abrechnungen haben ihn dazu bewogen, ein solches Gerät zu entwickeln.

Der E-Fridge, der sich von außen kaum von herkömmlichen Minibars unterscheidet, kostet zwischen 700 und 1.500 Dollar. Das Unternehmen stellt in der Zwischenzeit auch automatisierte Thermostate, Mini-Safes und Welcome-Lichter her.(pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.