KDE 3.1 verzögert sich

6. Dezember 2002, 10:43
3 Postings

Möglicherweise bis Jänner - Sicherheitsprobleme müssen noch bereinigt werden

Nach dem bisherigen Plan sollte der Unix-Desktop KDE 3.1 eigentlich schon längst erhältlich sein, doch offensichtlich steht die Veröffentlichung unter keinem guten Stern: Nachdem intern bereits mehrere Release Candidates nachgeschoben wurden – zuletzt, da es ein Problem mit der Druckfunktion im File/Webbrowser Konqueror gab – wird sich die Release nun noch einmal erheblich verzögern. In letzter Minute wurde noch ein Sicherheitsproblem bekannt, dass an zahlreichen Stellen des Source Codes vorhanden ist.

Detail

Das Problem kann ausgenutzt werden, um Befehle mit den jeweiligen UserInnen-Berechtigungen auf dem betroffenen Rechner auszuführen. Die EntwicklerInnen gehen zwar davon aus, dass sie das Problem innerhalb einer Woche beseitigt haben, allerdings hat diese Verschiebung weitreichende Konsequenzen: Aufgrund der bevorstehenden Weihnachtsferien würde es dann wohl nicht viele Binärpakete für einzelne Distributionen geben, darum wird momentan darüber beratschlagt, ob die Veröffentlichung von KDE 3.1 gleich bis Anfang nächsten Jahres verschoben werden soll.

Interim

Zwischenzeitlich soll noch ein Release Candidate 5 veröffentlicht werden, um weitere Probleme möglichst frühzeitig zu finden. Ebenso soll es bald ein entsprechendes Update für die KDE 3.0.x-Serie geben. (red)

Link

KDE

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.