Japanischer Roboter "versteht" menschliche Gesten

5. Dezember 2002, 13:10
posten

Und erkennt menschliche Gesichter

Japaner haben einen Roboter entwickelt, der Gesten seines menschlichen Ebenbildes "verstehen" kann. Der Nachfolger des vom japanischen Autokonzern Honda entwickelten humanoiden Roboters "Asimo" könne Menschen grüßen, ihnen folgen und in die ihnen gewiesene Richtung gehen.

Beim Namen

Der neue "Asimo" erkenne sogar Gesichter und spreche die ihm bekannten Menschen beim Namen an, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Um Antworten auf Fragen wie beispielsweise nach dem Wetter zu finden, bediene sich das Blechwesen Netzwerke wie dem Internet. Honda will seine neue Roboter-Schöpfung am kommenden Mittwoch der Öffentlichkeit vorführen und ab Jänner an öffentliche Einrichtungen und Unternehmen vermieten.(APA/dpa)

Link

Honda

  • Artikelbild
Share if you care.