"Ich würde mich sofort wieder auf die Reise machen"

7. Dezember 2002, 20:26
3 Postings

Eugene Cernan war der letzte Mensch auf dem Mond - die Reise hat sein Leben nachhaltig verändert

Hamburg - Der 68 Jahre alte Astronaut Eugene Cernan hat Sehnsucht nach dem Mond. Cernan war der bisher letzte Mensch auf dem Trabanten, er landete 1972 mit Apollo 17 dort. "Ich würde mich sofort wieder auf die Reise machen", sagte er dem Hamburger Magazin "Stern".

Wenn Cernan den Mond anschaut, sieht er das Tal, in dem er gelandet ist. "Es war für drei Tage mein Zuhause", erklärte er. Den Titel des letzten Menschen auf dem Mond wäre er nach eigenem Bekunden gern wieder los: "Ich habe der NASA jetzt vorgeschlagen, Teenager auf den Mond zu schicken", sagte er. "Es würde für immer ihre Perspektive verändern."

Der 68-Jährige hat nie damit gerechnet, dass es nach ihm keinen weiteren Menschen auf dem Mond geben würde: "Ich hab ja sogar mein Mondauto oben stehen lassen, man könnte sofort losfahren", erzählte er. Der Astronaut war Kommandant von Apollo 17, der bisher letzten Expedition zum Erdtrabanten.

Der Mond hat sein Leben nachhaltig verändert. "Man fährt nicht einfach auf einen anderen Planeten und macht weiter wie bisher", sagte er. Vor allem habe er ein anderes Verständnis von Zeit bekommen: "Auf dem Mond ist ja ein Tag so lang wie 14 Tage auf der Erde. Ich stand da und sah, in Paris ist Abend, in Texas ist Zeit fürs Mittagessen." Cernan lebt heute auf seiner Ranch in Texas. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.