Banana Bim der ungeahnten Chancen

3. Dezember 2002, 19:58
3 Postings

Von wegen Bim ist immer rot ... - Im Rahmen der "Fairen Wochen" fährt ab sofort die "Banana Bim" durch die Stadt

Wien - Manche Dinge ändern sich doch - auch wenn es unvorstellbar scheint. Die Farbe der Straßenbahnen zum Beispiel. Die Bim ist rot. Schon immer.

Und dann kommt sie plötzlich gagerlgelb daher: Im Rahmen der "Fairen Wochen" (DER STANDARD berichtete) fährt ab sofort die "Banana Bim" durch die Stadt. Als öffentlich-mobiles Symbol dafür, dass fairer (also sozial, ökonomisch und ökologisch vertretbarer) Handel möglich ist - und wächst: Kannten 1999 erst 23 Prozent der Österreicher den Begriff "Fair Trade", tun das nun 38 Prozent. Und der Absatz von Fair-Trade-Produkten (Bananen, Kaffee, Kakao etc.) hat seit 2001 um über 430 Prozent zugenommen. Davon, dass mehr drin ist, sind Fair-Händler überzeugt. Und Zweifler fragen sie, ob sie früher je an eine gelbe Bim geglaubt hätten. (rott/DER STANDARD, Printausgabe, 02.12.2002)

  • (zum Vergrößern anklicken)
    foto: südwind

    (zum Vergrößern anklicken)

Share if you care.