Paul Schockemöhle zaubert wieder

2. September 2004, 14:07
posten

… und zwar einen neuen Sponsor für seine Riders Tour 2003 aus dem Hut: Credit Suisse Deutschland folgt Gold-Zack

Im Rahmen einer Pressekonferenz unmittelbar vor dem Riders Tour-Finale in München präsentierte Tour-Initiator Paul Schockemöhle den Nachfolger der Gold Zack AG als Hauptsponsor der Riders Tour 2003 – Credit Suisse Deutschland. Deren Schweizer Muttergesellschaft, Credit Suisse, ist einer der Hauptsponsoren des CSI Zürich und auch im Schweizer Nachwuchsbereich aktiv.
Die Gold Zack AG hatte ihr Engagement aus finanziellen Gründen vorzeitig beendet – mit Credit Suisse Deutschland ist es Paul Schockemöhle nunmehr gelungen, den Fortbestand seiner Serie auch im nächsten Jahr zu sichern, jedenfalls den der Spring-Serie. Wie später bekannt wurde, wird die Riders Tour der Dressurreiter, die bei den Aktiven leider auf wenig Gegenliebe stieß, 2003 pausieren – und nur wenige glauben an eine Wiedergeburt 2004.
LP/Pferderevue
Share if you care.