Teure Mobilität, teure Randale, teurer Name

6. Dezember 2002, 01:00
posten
Bild 1 von 14

Bombenalarm in zehn niederländischen Ikea-Filialen

In drei niederländischen Ikea-Filialen sind am Dienstagabend und am Mittwoch nach einer Bombendrohung Sprengsätze gefunden und entschärft worden. Zwei Polizisten wurden dabei verletzt. Gabi Vyskocil, Sprecherin von Ikea Österreich erklärte: "Es ist ein Erpresserschreiben aufgetaucht. Darin geht es um eine klare Geldforderung" Laut niederländischen Zeitungsberichten soll Ikea bereits seit September Erpresserbriefe bekommen haben, was von der Unternehmensleitung jedoch dementiert wurde.

Share if you care.