Kleidungs-Stücke

2. Dezember 2002, 16:50
posten

In Wien dreht sich der Modereigen weiter! Die Designerin Alice Lee präsentierte ihre Kollektionsshow LEEA 0002 - Arbeiten die nicht am Zeichenbrett sondern im Kopf entstehen.

Bild 1 von 3

Die Idee...

Die Idee ist eine Modeperformance mit Personen aus dem "echten" Leben. Keine Models,sondern Frauen und Männer mit unterschiedlichen Persönlichkeitsmerkmalen, unterschiedlichen Alter und unterschiedlichen Körpermaßen präsentieren die Kleidungsstücke, welche durch den jeweiligen Träger einen anderen Charakter bekommen und nicht umgekehrt.
Ausgangspunkt der Kollektion sind wollweiße Basisstücke welche immer in anderen Farbkominationen wiederkehren, zeitgleich dazu wird die Tanzperformance stattfinden als zusätzlicher Ausdruck von Bewegung und Veränderung.
Da es keine Bühne geben wird und auch keine Sitzgelegenheiten bleibt viel Platz für Unvorhergesehenes - und für Spannung ist gesorgt.

Share if you care.