"Venus Boyz": Lang lebe der König

27. Juli 2004, 15:33
posten

"Venus Boyz" von Gabriel Baur unternimmt eine "Reise durch das Universum weiblicher Männlichkeit"

Was eine Drag Queen ist, hat sich inzwischen wohl herumgesprochen. Die Schweizer Regisseurin Gabriel Baur hat nun eine "filmische Reise durch das Universum weiblicher Männlichkeit" unternommen und in Venus Boyz "Drag Kings" porträtiert - also Frauen, die in Männerrollen schlüpfen.

Wobei es jedoch um mehr als eine rein äußerliche Veränderung mithilfe von Anzügen und falschen Bärten geht. Im Zentrum steht vielmehr das Annehmen einer Zwischenexistenz, das etwa in den Workshops von Diane Torr bis in die Feinmechanik männlicher Verhaltensweisen reicht.

Die Filmemacherin führt Interviews, filmt Performerinnen wie Bridge Markland, Dréd Gerenstadt oder Del LaGrace Volcano bei ihren Auftritten und zeichnet so letztlich das Bild einer vitalen Community. Gemessen an der Komplexität und Eigenwilligkeit des Themas bleibt die filmische Umsetzung jedoch eher konventionell. (DER STANDARD, Printausgabe, 15.11.2002)

Von Isabella Reicher

Link

venusboyz.net
  • Artikelbild
    foto: polyfilm
Share if you care.