"Jeder, der studieren will, kann studieren"

8. Februar 2005, 16:38
84 Postings

Bildungsministerin Gehrer spricht sich im Chat für die Beibehaltung der Studiengebühren aus und wünscht sich eine VP-Alleinregierung

MODERATOR derStandard.at begrüßt Bildungsministerin Elisabeth Gehrer im Chat. Es kann losgehen. Wir bitten um Fragen ...
Elisabeth Gehrer grüß gott. wir sind da, es geht los.
MODERATOR Userfrage per Mail: Liebe Frau Gehrer. Dank der Einführung der Studiengebühren musste ich, obwohl ich neben dem Studium 20 Stunden pro Woche arbeite, meine Eltern darum bitten, mir zumindest einen Teil der Gebühren zu finanzieren, weil ich sonst die Miete meiner Wohnung nicht zahlen hätte können.

Um für Studienbeihilfe anzusuchen, fehlt mir durch den Job leider die Zeit um die nötigen Prüfungen zu machen. Ich wollte ihnen dafür nur danken und sagen, dass ich mich wundere, Probleme mit den Gebühren zu haben da es sich doch eh jeder leisten kann, der will, wie sie sagen! Bitte um Lösungsvorschläge fürs nächste Semester, da ich dann sicher wieder vor dem selben Problem stehen werde.

Elisabeth Gehrer es wurden die stipendien ganz wesentlich erhöht, es zeigt sich an dem zustrom von erstanmeldungen, dass studienbeiträge kein hindernis sind. für wirklich berufstätige studierende arbeiten wir an neuen lösungen.
MODERATOR Userfrage per Mail: Die FPÖVP sprach immer von "Experten". Was macht Sie zur Expertin für Wissenschaft?
Elisabeth Gehrer das ist die übliche festellung von solchen die glauben nur einzig und allein etwas von wissenschaft zu verstehen. als politikerin bin ich für die richtigen rahmenbedingungen verantwortlich und bin nicht als expertin für wissenschaft tätig.
MODERATOR Userfrage per Mail: Viele österreichische Universitätsinstitute klagen darüber, keine Mitarbeiter finden zu können, da das neue Dienstrecht im europäischen Vergleich so katastrophal schlechte Anreize (monetär und nichtmonetär) bietet - was ist Ihr Kommentar dazu?
Elisabeth Gehrer das neue dienstrecht bietet interessante möglichkeiten und muss nur richtig angewendet werden. die verantwortlichen in den universtitäten können das sehr gut.
Gfrastsackl glauben sie, dass der anstieg der arbeitslosenstatistik auch direkt mit dem wegfall von studenten zu tun hat, die sich das studium jetzt nicht mehr leisten können und als studienabbrecher keinen job finden können?
Elisabeth Gehrer jeder der studieren will, kann studieren, dafür gibt es erweitertete förderungen. wer sein studium fertig machen will, bekommt bis zu 1000 euro pro monat für 3 semester.
khh Warum haben Sie sich nicht für eine Gleichstellung von FH- und Uni-Absolventen im öffentlichen Dienst eingesetzt?
Elisabeth Gehrer die FH ausbildung ist primär eine ausbildung für die wirtschaft. auch im öffentlichen dienstrecht hat sich die bewertung der einzelnen stellen bereits geändert. es wird nach einem punktesystem und nach den tatsächlichen aufgabenstellungen bewertet, dabei ergeben sich keine unterschiede.
khh Was bringt die Einführung eines Bakkalaureat-Studiums an Fachhochschulen? Ist die Studienzeit von 4 Jahren an FH's für Sie immer noch zu lange?
Elisabeth Gehrer auch die fachhochschulen klinken sich damit in die neue europ. studienarchitektur ein.
Szigi Guten Tag. Was mich schon langem beschäftigt: warum sollten Studiengebühren zu Verbesserungen der akademischen Leistungen führen ? Seit der Einführung merke ich bei vielen KollegInnen eher die Haltung "möglichst schnell und mit wenig Aufwand fertig machen und wenig zahlen"
Elisabeth Gehrer die studiengebühren haben zu mehr absolventen im vergangenen studienjahr geführt nämlich plus 8 prozent, 109 millionen euro wurden für die direkte verbesserung der studienangebote verwendet. die qualitätssicherung muss über evaluierung erfolgen.
Herr Rossi Was würden sie für die Berufstätigen tun, die sich weiterbilden wollen, sich das aber nicht wirklich leisten können?
Elisabeth Gehrer es gibt viele betriebe die ihrem mitarbeitern weiterbildung ermöglichen, diese können dafür auch kosten abschreiben. bei einer steuerreform sollen weiterbildungskosten von einzelnen auch berücksichtigt werden.
teon Ich möchte wissen zu welchem Zweck die schulautonomen Tage eingeführt wurden und wozu sie jetzt noch dienen.
Elisabeth Gehrer die schulautonomen tage sollen für schulinterne lehrerfortbildung aber auch zB für einen gemeinsamen lehrerausflug verwendet werden. dies stärkt den zusammenhalt im lehrkörper. sie waren nicht für neue ferienwochen gedacht.
Peter Gruber Warum wurde die Studiengebühr nicht mit Rechten wie z.B. dem einklagbaren Recht auf einen Laborplatz verknüpft? Wenn ich die Passgebühr bezahle, habe ich ein Recht auf einen Pass. Wenn ich die Studiengebühr bezahle, muss ich auf mein Glück hoffen ... aber RECHTE habe ich keine.
Elisabeth Gehrer ein student kostet dem österr. steuerzahler im durchschnitt 12350 euro, der studienbeitrag von 726 euro ist genau 5,8 prozent dieser kosten. eine leistung in diesem umfang erhalt der student in jedem fall.
Philosoph29 Hallo Frau Gehrer, ein wichtiges Anliegen: Wie stehen Sie zur Geisteswissenschaft.
Elisabeth Gehrer die geisteswissenschaften sind ein wichtiger bestandteil des universitären angebotes.
unentschlossener Sehr geehrte Frau Minister; halten Sie es für sinnvoll und erstrebenswert sogenannte Orchideenstudien mit wenigen absolventen zu streichen?
Elisabeth Gehrer nein.
apparition Wie sinnvoll ist es, wirtschaftliche Studien zu fördern wenn gerade dort die Arbeitslosigkeit am höchsten ist???
Elisabeth Gehrer ich weiß nicht woher sie die meinung nehmen, dass absolventen mit einem wirtschaftl. studium keinen arbeitsplatz finden. sicher ist es notwendig auch sprachen zu können und schwerpunkte im studium zu setzen.
Fred Feuerstein Könnten Sie sich in einer neuen Koalitionsform vorstellen, daß das Bildungsministerium der anderen Partei gegeben wird, oder wollen Sie sich an Ihrem Posten fest klammern?
Elisabeth Gehrer wer verantwortung übernimmt, wird bei der wahl entschieden, danach sind die gespräche über zusammenarbeit zu führen. kein minister kann sich an sein ministerium klammern.
malfoy würden sie heute rückblickend die kaolition wie im jahr 2000 mit der fpö unter den gleichen bedingungen eingehen?
Elisabeth Gehrer ja.
lieschenmueller wie stehen sie zur bildungskarenz?
Elisabeth Gehrer es ist wichtig während der bereits bestehenden karenzzeit weiterbildungsangebote in anspruch zu nehmen. eine bildungskarenz muss mit der wirtschaft diskutiert werden.
Gfrastsackl hat sich die vp für die nächste pisa-studie neue, höhere ziele gesteckt, oder ist man damit zufrieden besser zu sein als deutschland?
Elisabeth Gehrer wir freuen uns über die gute position, aber wir wollen noch besser werden. deshalb ist die qualitätssteigerung ein schwerpunkt für die nächste bildungsoffensive.
Gfrastsackl warum hat österreich so wenig nobelpreisträger? wird in der forschung zu wenig gespart, oder sind wir wissenschaftlich gesehen nicht auf dem niveau von deutschland, usa, etc...
Elisabeth Gehrer seit 2000 wurden zusätzlich 509 millionen euro in forschung investiert, es gibt forscher die durchaus nobelpreiswürdig sind, wir werden diese forschungsoffensive noch fortsetzen.
keyzen sollten sie der nächsten regierung als bildungsminister angehören, haben sie vor die studiengebühren zu erhöhen?
Elisabeth Gehrer nein.
Re-Wende Welche koalitionsform präferieren sie PERSÖNLICH? schwarz-blau, schwarz-rot, schwarz-grün?Bitte um eine KLARE und EINDEUTIGE Antwort.Danke
Elisabeth Gehrer ganz persönlich hätte ich am liebsten wenn die ÖVP alleine die verantwortung übernehmen könnte, das dies nicht möglich sein wird ist mir auch klar. wenn die ÖVP den regierungsbildungsauftrag erhält werden wir mit jenen zusammenarbeiten, mit denen wir die reformen umsetzen können.
barbarell Weiterbildungskosten abschreiben. Warum kann man Studiengebühren nicht abschreiben, wenn man berufstätig ist?
Elisabeth Gehrer diese frage wird derzeit von uns ernsthaft geprüft und ist auch in die arbeitsgruppe zur steuerreform eingebracht worden.
Volksbegehrer wie stellen sie sich vor, dass die künstlerischen Universitäten überleben sollen, wenn es für sie ungleich schwieriger ist, an private sponsoren aus wirtschaft heranzukommen?
Elisabeth Gehrer das gesamtbudget der universitäten auch der kunstuniversitäten ist nicht gekürzt worden, vielmehr gibt es durch das UG 2002 für 3 jahre finanzierungssicherheit.
wrathchild warum wurde die studentenschaft vom gründungskonvent ausgeschlossen & warum haben wir keine einklagbaren rechte?
Elisabeth Gehrer im gründungskonvent sitzen vertreter der studierenden, welche von der ÖH entsendet werden.
Fred Feuerstein Wenn unser Budget etwas besser wäre und es sich Ö. erlauben könnte, würden Sie die Studiengebühren abschaffen oder beibehalten?
Elisabeth Gehrer die studienbeiträge haben bewirkt, dass die beliebigkeit auf seiten der lehrenden und der studierenden vermindert wird. wenn das budget wieder einmal super ist werden wir noch mehr in ausstattung und personal investieren.
Hoaz könnten man veranlassen das nächstes semester mein studienbeitrag für klopapier an der hauptunni verwendet wird?
Elisabeth Gehrer ich bitte sie den rektor mit dieser frage zu befasssen.
Charismatrix Sie haben gemeint dass Studenten die Studiengebühren akzeptiert hätten wie kommen Sie zu diesem Schluss?
Elisabeth Gehrer es gibt heuer 10 prozent mehr erstanmeldungen bei den ordentlich studierenden. eine studie der AK linz hat ergeben, dass 80 prozent der befragten an der uni linz die studiengebühren akzeptieren.
Carsten Thonack Warum gibt es keine Staffelung bei den Studiengebühren? Es ist ärmere und reichere Studenten, so wie es teure und weniger teure Studiengänge gibt.
Elisabeth Gehrer für die "ärmeren" studierenden gibt es höhere stipendien.
apparition Was ist Ihrer Meinung nach der Grund daß es so viel Widerstand gegen das UG 02 gegeben hat?
Elisabeth Gehrer es ist immer so, dass veränderungen ängste erzeugen und bekämpft werden.
kaesehobel Liebe Frau Bildungsministerin! Ich bin Publizistik Studentin in Wien und befinde mich gerade auf einem Aulandsssemster in Schweden. Können Sie mir einen guten Grund nennen um an dei Publizistik in Wien zurückzukehren?
Elisabeth Gehrer diese entscheidung müssen sie selber treffen, da sie ja die angebote in schweden und in Ö miteinander vergleichen können.
Volksbegehrer wieviel zeit haben sie eigentlich für ihr studium benötigt? haben sie es sich ganz allein finanziert??
Elisabeth Gehrer ich habe die ausbildung zur volksschullehrerin gemacht und in der vorgesehenen zeit absolviert.
khh Hypothetische Frage: Wenn Sie eine Auszeit nehmen könnten, Zeit und Geld hätten. Was würden Sie gerne studieren? Uni? FH?
Elisabeth Gehrer ich würde mathematik studieren.
Volksbegehrer was stört sie eigentlich so an der forderung der grünen, das durchfallen abzuschaffen? ist es nicht eine viel klügere idee, statt dessen förderkurse einzurichten?
Elisabeth Gehrer förderkurse werden derzeit schon angeboten, es muss jedoch auch im bildungsbereich immer wieder leistungskontrolle geben.
keyzen können sie es mit ihrem gewissen vereinbaren, dass besonders dieses semster tausende von studenten keine plätze in übungen etc erhalten haben und somit mindestens ein semester verlieren??!!
Elisabeth Gehrer diese allgemeine feststellung nützt niemanden etwas, ich bitte sie den tatsächlichen sachverhalt unter folgender emailadresse bekannt zu geben: studierendenanwaltschaft@bmbwk.gv.at. wir kümmern uns um jeden einzelnen fall.
Antonia18 Was halten Sie vom "legalen Schummelzettel"?
Elisabeth Gehrer nichts.
finsch78 Sehr geehrte Frau Gehrer, wie stehen Sie persönlich zu einem weiteren Ausbau des Fachhochschulsektors in Österreich (Medizin, Jus, Biochemie - wie in Deutschland auch)?
Elisabeth Gehrer es wird derzeit der fachhochschulentwicklungsplan 3 erarbeitet, weitere angebote sind wünschenswert.
lieschenmueller warum besteht die vielgepriesene integration in pflichtschulen nur aus vier wochenstunden mit zusatzlehrer pro kind???
Elisabeth Gehrer für die integration wird für etwa 3 kinder 1 dienstposten zur verfügung gestellt.
haemheute Warum wurde im UG2002 zu Gunsten der Professoren die Mitbestimmungsmöglichkeit des Mittelbaus auf (fast) null reduziert (je nach Größe des Senats sitzt in manchen Kollegialorganen möglicherweise gar kein Mittelbau-Angehöriger, wenn stattdessen ein Allgemein-Bediensteter nominiert wird).
Elisabeth Gehrer nach dem neuen dienstrecht für universitäten gibt es diesen sog. "mittelbau" nicht mehr. es wird natürlich eine längere übergangszeit geben, deshalb wurde im UG 2002 ermöglicht, dass sog. "mittelbauer" wichtige positionen übernehmen.
liveyourdreams S.g. Fr. Gehrer! Was halten Sie vom schwedischen Modell, wo der Staat die Universitätsausbildung via Kredit vorfinanziert, der dann vom Absolventen zurückgezahlt wird?
Elisabeth Gehrer wir haben ein kreditangebot für die studienbeiträge in kooperation mit den banken bereits gemacht, das zinsenlos ist. es wurde von 600 leuten in anspruch genommen.
Kirian Die Zahl der Stipendienempfänger ist seit Einführung der Studiengebühren von knapp 12% auf 13% gestiegen. Dies liegt weit unter dem OECD-Durchschnitt. Sie haben mhr Geld für Stipendien angekündigt. Wo bleiben diese Gelder?
Elisabeth Gehrer derzeit erhalten etwa 20 prozent der studierenden ein stipendium, eine beträchtliche förderung geschieht durch die familienbeihilfe welche es in den OECD ländern üblicherweise nicht gibt. die daher im vergleich nicht mit berücksichtigt ist.
Gfrastsackl wird in absehbarer zeit latein in den gymnasien abgeschafft und statt dessen eine zweite europäische sprache zusätzlich zu englisch angeboten?
Elisabeth Gehrer bei der reform des gymnasiums ist es vorgesehen, dass in der 3. klasse eine zweite lebende fremdsprache gewählt werden kann. latein wird nur mehr in einem zweig des gymnasiums angeboten. für diese gesetzesänderung braucht es allerdings die zustimmung der SPÖ.
Kirian Die Schülerzahlen werden in den kommenden Jahren auf Grund der demografischen Entwicklung stark zurückgehen. Werden Sie diesen Effekt für eine schrittweise Absenkung der Klassenschülerhöchstzahlen und damit für eine Sicherung kleiner Schulstandorte und die Qualitätsverbesserung im Unterricht nützen?
Elisabeth Gehrer die sicherung der kleinen schulstandort wird von den landeshauptleuten im nächsten finanzausgleich verhandelt werden, durch den schülerrückgang ergeben sich automatisch kleinere klassen, über eine generelle senkung der klassenschülerhöchstzahlen muss man sicherlich diskutieren.
Hoaz Wie stehen Sie zu der sog. "Gesamtschule"?
Elisabeth Gehrer wenn die gesamtschule eingeführt wird gibt es die guten gymnasien nicht mehr, ich sehe keinen grund dafür.
mikemaz Lieber Herr Moderator! Koennten Sie der Fr. BM bitte folgende Frage stellen: Ist ihr bewußt, dass die Abschaffung der PRÜFUNGSGEBÜHREN für viele Studierende eine größere Hürde darstellt als die Studiengebühren?
Elisabeth Gehrer der gesamtbetrag für die prüfungstaxen wrude den universitäten zur verteilung überantwortet.
Volksbegehrer finden sie eigentlich, dass der orf seinem bildungsauftrag noch nachkommt? wenn man sich nämlich sendungen wie "starmania" ansieht, hat man nicht wirklich den eindruck...
Elisabeth Gehrer es gibt etliche sendungen die den bildungsauftrag des ORF dokumentieren wie zB "Universum" oder "kreuz und quer". "starmania" kenne ich nicht.
geock wird es bald mindestens EINE osteuropäische Sprache PRO SCHULE geben???
Elisabeth Gehrer diese angebote sollen in der nächsten legislaturperiode ausgebaut werden.
derstudent S.g. Fr. Gehrer! Existieren Pläne, eine univesitäre Ausbildung in einem angemessenen Zeitraum auch neben einem Beruf zu absolvieren?
Elisabeth Gehrer es wird weiterentwicklungen im bereich des e-learning besonders im bereich für berufstätige studierende geben.
rafaela wie sieht es mit mehr ganztagsschulen aus?
Elisabeth Gehrer es liegt in der kompetenz der pflichtschulerhalter (gemeinden) derartige angebote zu machen, die finanzielle unterstützung durch den bund ist im gesetz festgelegt.
niqui Was halten Sie von der Gestaltung der Oberstufe mit einem Kurssystem nach amerikanischen Vorbild, bei dem Schüler ihre Schwerpunkte verstärkt selbst bestimmen können?
Elisabeth Gehrer ich habe die gymnasien gebeten, schulversuche für kurssystem zu erproben. bisher liegen noch keine schulversuchsanträge vor. das amerik. system einfach zu übernehmen würde sicher die qualität unserer bildungsangebote mindern.
girlfrommars glauben sie nicht, dass der/die zuständige ministerIn für die hochschulen eine solche zumindest als student oder als assistent/dozent "von innen" kennen sollte?
Elisabeth Gehrer ich kenne die universitäten durch 3 söhne die studiert haben und durch meine arbeit sehr gut.
Kirian Wie stehen Sie zur Behindertenintegration in höheren Schulen?
Elisabeth Gehrer jugendliche mit körperlichen behinderungen oder sinnesbehinderungen werden an jeder höheren schule integriert, sie können auch das schulziel erreichen.
Re-Wende Was spricht eigentlich für eine Fortsetzung der FPÖVP-Koalition?WEnn Sie fortgesetzt werden sollte, wozu dann Neuwahlen?
Elisabeth Gehrer die neuwahlen werden notwendig, weil der koalitionspartner FPÖ nicht mehr zum vereinbarten koalitionsabkommen gestanden ist. es gibt keine optionen zur fortsetzung. der wähler wird am 24. november entscheiden.
Hoaz Glauben Sie, dass sich die einheitlichen Studiengebühren, in den nächsten Jahren fächerspezifisch unterscheiden werden?
Elisabeth Gehrer nein.
magmao Liebe frau Bundesminister, ich glaube das 21. Jahrhundert wird das wissenschaftsjahrhundert. Wie möchten sie die F&E Quote anheben
Elisabeth Gehrer die bundesregierung hat bereits zugesichert, dass noch einmal 509 millionen euro für forschung zur verfügung gestellt werden. es braucht aber auch anreize für die wirtschaft wie zB die erhöhung des forschungsfreibetrages.
Herr Rossi nachdem die FPÖVP angeblich gegen Postenschacher ist.. wie hat ihr sohn den Job bei der ZIB bekommen? wirklich fährig dazu ist er ja nicht
Elisabeth Gehrer mein sohn arbeitet bereits viel länger beim ORF als ich ministerin in wien bin. ich habe mit seiner bestellung nichts zu tun.
byrd Wurden Sie schon einmal von Ihrem Sohn in der ZIB interviewt?
Elisabeth Gehrer nein.
keva Setzen Sie sich auch für eine Gleichstellung am Arbeitsplatz (bzw. gleiches Gehalt) zwischen Abgängern von der Uni und der FH?
Elisabeth Gehrer in der wirtschaft ist das längst üblich, an den fachhochschulen werden spezialisten für die wirtschaft ausgebildet.
dkal Wie sollen die durch die Ausgliederung der Universitäten entstehenden Kosten finanziert werden?
Elisabeth Gehrer die universtitäten haben ein gesetzlich gesichertes budget. und die übergangskosten werden finanziert.
GradnochMagister Am BWZ werden z.B. bei Prof. Wagner nur 2 Prüfungstermine pro Semester angeboten. Mein Studium hat sich deshalb um ca. 1 Jahr verlängert. Was hätte ich tun sollen. Hätte ich ihn geklagt, hätte er mich mündlich hingerichtet. Warum gibt es keine Kontrollen, ob das UG eingehalten wird?
Elisabeth Gehrer die von ihnen angesprochene kontrolle ist sehr wichtig, ich stelle mich da auf die seite der studierenden. ich bitte sie ihren fall mit genauen angaben den studierendenanwalt zu melden.
Hoaz Wie erklären Sie, dass nach der Angelobung der FPÖVP - Regierung, die ausländischen Gastprofessoren schlagartig weniger wurden?
Elisabeth Gehrer diese aussage ist nicht belegbar. 2 gastprofessoren haben meiner meinung nach aus protest ihre professur zurück gelegt, es wurden anstandslos neue gefunden.
jup posts Wie kommentieren Sie angedachte Pläne der Universitäten (z.B. WU) die Studiengebühren auf bis zu 1750 Euro pro Jahr zu erhöhen. Warum werden FHs so unverhältnismäsig gegenüber den Unis bevorzugt (mehr Mittel, keine Studiengebühren, Möglichkeit zu Wahl der Studenten,...)
Elisabeth Gehrer ich kenne die pläne der WU nicht, die studiengebühren sind gesetzlich festgelegt, auch an FHs gibt es studiengebühren.es ist auch nicht richtig, dass die FHs mehr mittel erhalten.
xenopus nennen sie mir drei gründe, warum ich als studentIn im rahmen der nationalratswahl ihnen als bildungsministerin meine stimme geben sollte?
Elisabeth Gehrer sie sollen nicht mir als bildungsministerin sondern der ÖVP ihre stimme geben, damit der vernünftige reformweg ohne neue schulden, für wirtschaftsbelebung und arbeitsplätze und ein gemeinsames europa weiter geführt wird.
MODERATOR Userfrage per Mail: Was machen Sie, falls die ÖVP nicht mehr in die Regierung kommt?
Elisabeth Gehrer das werde ich dann entscheiden wenn es soweit ist.
MODERATOR derStandard.at bedankt sich bei Frau Gehrer und den UserInnen. Der Chat ist zu Ende.
Elisabeth Gehrer auf wiedersehen, danke für die rege beteiligung, es war sehr interessant.
  • Artikelbild
    foto: derstandard.at/ped
Share if you care.