Sturm - Lewski

31. Oktober 2002, 20:46
posten
Franco Foda (Sturm-Trainer): "Ich glaube, dass wir die Partie verdient gewonnen haben, meine Mannschaft hat gut gespielt. Damit haben wir eine gute Ausgangsposition, denn ich denke, dass wir auch im zweiten Spiel ein Tor schießen werden. Dann müsste Lewski schon drei Tore machen. Sofia wird zu Hause sicher offensiv spielen, darin sehen wir unsere Chance. Dort wird die Hölle los sein, aber wir haben keine Angst."

Imre Szabics (Sturm-Torschütze): "Das 1:0 muss reichen, wenn wir in Sofia ein Tor machen. Die erste Hälfte war sehr gut, da hatten wir das Spiel unter Kontrolle. Zweite Hälfte waren wir ein wenig müde, aber es war wichtig, dass wir kein Gegentor erhalten haben."

Hannes Kartnig (Sturm-Präsident): "1:0 ist kein schlechtes Resultat. Wir sind immer für ein Auswärtstor gut, auch wenn Lewski zu Hause stark ist. Mujiri, Szabics, Amoah und wohl auch wieder Masudi können da schon was machen."

Slavoljub Muslin (Lewski-Trainer): "0:1 ist nicht gut, aber es gibt zwei Spiele. Angesichts der fehlenden Spieler ist aber eine Niederlage mit einem Tor Differenz kein schlechtes Ergebnis. Das zweite Spiel in Sofia wird etwas anderes. Vor vollen Tribünen werden wir anders spielen. Wir haben den Schock nach dem 0:3 am Wochenende gegen CSKA verkraftet. Vor dem Spiel war Sturm 60:40 Favorit, jetzt stehen die Chancen 70:30. Aber wenn wir so spielen wie beim 4:1 gegen Bröndby in der ersten Runde, ist einiges möglich."

Share if you care.