Havel weist Spekulationen über neue Präsidentschaftskandidatur zurück

31. Oktober 2002, 12:31
posten

Für Wiederwahl müsste Verfassung geändert werden

Prag - Der tschechische Staatspräsident Vaclav Havel, dessen zweite Wahlperiode im Februar 2003 zu Ende geht und der dieses Amt danach nicht mehr ausüben darf, hat Spekulationen über eine neuerliche Kandidatur zurückgewiesen. Er könnte nur dann noch einmal für das höchste Staatsamt kandidieren, wenn man die Verfassung ändern und die Direktwahl des Staatsoberhauptes einführen würde. "Es gibt keine andere Lösung als jene, dass der Präsident definitiv Schluss macht", betonte Havels Sprecher Ladislav Spacek nach Zeitungsberichten vom Donnerstag.

Havel reagierte damit auf Spekulationen, die innerhalb einiger politischen Parteien wie der rechtsliberalen Freiheitsunion (US-DEU) oder der Sozialdemokraten (CSSD) aufgetaucht waren. Spacek sieht nach eigenen Worten nichts, was Havel von seiner Entscheidung, die Prager Burg endgültig zu verlassen, abbringen könnte. Havel wolle sich nach der Beendigung seines Mandats ein bisschen ausruhen und dann wieder "tatkräftig" seine Arbeit aufnehmen. "Er freut sich, dass er wieder zu schreiben beginnen kann", sagte Spacek über den Schriftsteller und einstigen Dissidenten.

Die Debatte über die Einführung der direkten Wahl des Staatspräsidenten wurde kürzlich belebt, nachdem sich die oppositionelle konservative Demokratische Bürgerpartei (ODS) von Vaclav Klaus, die dagegen jahrelang angekämpft hatte, plötzlich dafür ausgesprochen hatte. Die meisten übrigen Parteien begrüßten diese Wende, allerdings erklärten sie auch, dass man bis Jänner 2003, wenn die Wahl des Nachfolgers Havels stattfinden soll, die erforderlichen Gesetzesänderungen nicht mehr schaffen könne. Deshalb sollte der nächste Staatschef noch vom Parlament gewählt werden. Erst über den übernächsten Präsidenten in fünf Jahren könnten dann die Wähler direkt entscheiden. Die Wahl des Havel-Nachfolgers im Parlament wurde für den 15. Jänner 2003 in Aussicht gestellt.(APA)

Share if you care.