Terror-Angst: AUA will Flüge nach Bali aussetzen

31. Oktober 2002, 11:42
posten

Austrian Airlines wollen aus jüngsten Anschlag Konsequenzen ziehen - Reglärer Service am Wochenende

Wien - Zumindest am kommenden Sonntag (3.11.) fliegt die heimische Austrian Airlines-Gruppe noch planmäßig über Bangkok auf die indonesische Ferieninsel Bali, der Rückflug erfolgt am Montag. Die weitere Bedienung der Bali-Strecke ist derzeit aber noch offen: "Wir werden uns in Abstimmung mit den Reiseveranstaltern im Verlauf der nächsten Woche entschieden", sagte ein AUA-Sprecher auf Anfrage der APA.

Indes mehren sich die Anzeichen auf eine mögliche temporäre Aussetzung der Bali-Flüge auch bei der AUA. Nach dem verheerenden Terroranschlägen in Bali am 12. Oktober ist die touristische Nachfrage nach Bali merklich zurückgegangen.

Vor wenigen Tagen hatte die indonesische Fluggesellschaft Garuda angekündigt, ihre Flugverbindung von Deutschland nach Bali (Frankfurt-Denpasar via Singapur) ab dem 15. November für gut vier Monate auszusetzen. Bei den Anschlägen waren fast 200 Menschen, hauptsächlich Touristen, ums Leben gekommen. Auch Cathay Pacific hat die Zahl ihrer Bali-Flüge zurückgefahren.

Auch im Falle einer Einstellung der Verlängerung nach Denpasar/Bali kann die Austrian Airlines-Gruppe Bali-Verbindungen anbieten: Die AUA-Tochter Lauda Air fliegt unverändert fünf Mal wöchentlich Bangkok an, von dort bietet der Star Alliance-Partner Thai Airways Anschlussflüge nach Denpasar an. (APA)

Share if you care.