Zwei Prozent aller Hunde haben Zwangsneurosen

30. Oktober 2002, 16:12
posten

Schäferhunde zum Beispiel jagen gern dem eigenen Schwanz hinterher

London - Zwangsneurosen sind kein rein menschliches Problem: Auch zwei Prozent aller Hunde weltweit leiden unter zwanghaftem Verhalten, wie die britische Wissenschaftszeitschrift "New Scientist" berichtet. Die Symptome unterscheiden sich demnach allerdings stark von Art zu Art: Während Deutsche Schäferhunde häufig endlos ihrem eigenen Schwanz hinterherjagten, leckten Dobermännern bevorzugt ihre Flanken.

Der US-Forscher Andrew Luescher von der Purdue-Universität in West Lafayette (US-Bundesstaat Indiana) möchte den geplagten Kreaturen nun helfen. Er will testen, ob bei Menschen eingesetzte Medikamente gegen Zwangsneurosen auch bei den Vierbeinern wirken. (APA/dpa)

Share if you care.