Haupt brüstet sich: "Erfolge bei Frauenbeschäftigung"

30. Oktober 2002, 15:29
7 Postings

Seine Frauenpolitik trage Früchte

Wien - Sozialminister und FPÖ-Vizechef Herbert Haupt zeigte sich am Mittwoch "erfreut" über die leichte Entspannung am Arbeitsmarktsektor. Gleichzeitig reklamierte er eine Mitverantwortung für die Abflachung des Arbeitslosenzuwachs für sich. Vor allem der weiterhin schwächere Zuwachs bei der Arbeitslosigkeit von Frauen beweise - nach Aussagen des Ministers - dass seine Politik, die sich an den Bedürfnissen der Frauen orientiere, Früchte trage.

Auch in der Jugendbeschäftigung sei er erfolgreich

Außerdem habe es sein Ressort auch den Unternehmungen erleichtert, jugendliche Arbeitskräfte einzustellen, so Haupt am Mittwoch. Das Konjunkturpaket bringe bereits erste positive Ergebnisse, meint Haupt weiter. Die Jugendarbeitslosigkeit liege in Österreich weit unter dem EU-Durchschnitt. Vor allem die Befreiung von Sozialversicherungsbeiträgen, Zuschüsse aus der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt, wenn es zu Unfällen von Dienstnehmern kommt, und die Aufhebung der Beitragspflicht für die ersten beiden Lehrjahre hätten die Lehrbetriebe entlastet, so Haupt. (APA)

Share if you care.