Super Mario in Rente

31. Oktober 2002, 18:16
posten

Wie ein Spielzeug zum Synthesizer wird, zeigt der Hot-Game-Boy- Action-Club am Donnerstag im Rhiz

Dass mit Game Boys weitaus mehr getrieben werden kann, als blöd einen italienischen Installateur auf Reisen zu schicken, wird Donnerstag Abend im Rhiz demonstriert. Statt mit einer Game-Cartridge füttern die Musikanten den kleinen Japaner mit Sound-Software, und funktionieren das Spielgerät damit in einen Schmalspur-Synthesizer um. Hot-Game-Boy-Action-Club wurde die spaßige Angelegenheit getauft.

Abhängig von der Länge der Musik-Konsumation bewegt sich die Sache zwischen cooler Avantgarde und Sound-Terrorismus. An den Konsolen tätig sind u.a.: Werner Moebius, Pepi Öttl und Herbert Weixelbaum. Letzterer sorgt gemeinsam mit DJ Tesco auch für gewohnte Plattenklänge – vermutlich Elektronisches älteren Semesters. (DER STANDARD, 31.10.2002)

Von Johannes Luxner

Rhiz,
Wien 8.,
Lerchenfeldergürtel 37,
31.10., 20.00

  • Artikelbild
    foto: rhiz
Share if you care.