Irak und Iran übergeben Leichname von Soldaten

30. Oktober 2002, 14:15
4 Postings

Sterbliche Überreste von insgesamt 304 Soldaten ausgetauscht

Bagdad - Der Irak und der Iran haben die sterblichen Überreste von insgesamt 304 Soldaten ausgetauscht, die während des Krieges von 1980 bis 1988 getötet wurden. Dies berichteten staatliche irakische Medien am Mittwoch. Am Grenzposten El Shalamdsha, 550 Kilometer südöstlich von Bagdad, übergab der Irak die sterblichen Überreste von 234 iranischen Soldaten. Der Iran übergab die von 70 irakischen Soldaten. Mitglieder der im Irak regierenden Baath-Partei wohnten der Zeremonie am Dienstag bei. Über eine Million Soldaten kamen in dem Krieg ums Leben oder wurden verwundet. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.