Schweiz: sda stellt Radiodienst "Swiss Radio News" ein

30. Oktober 2002, 13:12
posten

Aufgrund "unbefriedigender wirtschaftlicher Ergebnisse"

Die Schweizerische Depeschenagentur AG (sda) stellt ihren Radiodienst "Swiss Radio News" (SRN) Ende Jahr ein. Damit werden bei der sda 2,3 Stellen gestrichen. Zu Entlassungen kommt es nicht. Die von der Einstellung betroffenen fünf Redakteure und Redakteurinnenwerden bei der sda zu gleichen Bedingungen weiter beschäftigt.

Defizit erwirtschaftet

Die sda verzichtet wegen des unbefriedigenden wirtschaftlichen Ergebnisses von SRN auf die Weiterführung. Mit SRN wurde im laufenden Jahr ein Defizit erwirtschaftet. Da sich auch für 2003 keine markante Verbesserung abzeichnete, entschied die Geschäftsleitung, SRN einzustellen.

SRN war am 1. Jänner 1998 gestartet. Seither belieferte der Radiodienst die Privatradios in der Deutschschweiz mit Original- Tönen und Beiträgen zu den wichtigsten Themen aus der Schweiz. Zu den SRN-Kunden zählen zurzeit 15 Radiostationen. (APA/sda/red)

Share if you care.