Nackte Werbung

30. Oktober 2002, 12:59
posten

Am Titelblatt des "Rolling Stone" präsentiert Christina Aguilera ihr neues Album freizügig wie nie zuvor...

Frankfurt/Main - Christina Aguilera ist der Blickfang auf dem Cover des aktuellen "Rolling Stone" (US-Ausgabe): Zur Veröffentlichung ihres Albums "Stripped" (BMG Ariola) ließ sie sich nackt, allerdings mit strategisch platzierter Gitarre, ablichten. "Ich weiß nicht, warum ich ein Problem damit haben sollte, mich in meiner Haut wohlzufühlen", sagte sie dazu der Nachrichtenagentur AP. Und sie kriegt natürlich auch mit, dass bei einigen "die Kinnlade runterfällt".

Aus der kleinen Sängerin aus dem Disney-Club ist eine sexuell herausfordernde Pop-Diva geworden, und ihr Album gebe den Leuten eine Chance, "mein entblößtes Selbst zu sehen". Einige US-Fernsehsender sind allerdings zu ihrem wenig verhüllenden Outfit auf Distanz gegangen und senden ihr erotisch aufgeheiztes Video "Dirrty" nicht. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    (zum Vergrößern bitte anklicken)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.