Aigner PR werkt für Pfizer und Kolping

30. Oktober 2002, 12:14
posten

Redaktionelle und grafischen Umsetzung einer Gesundheits-Studie für Pfitzer - Kolping: Imagefolder, Newsletter und Direkt-Mail

Die Pfizer Corp. Austria, Tochter des Pharma-Unternehmens Pfizer International Inc., beauftragte die Wiener Agentur Ainer PR mit der redaktionellen und grafischen Umsetzung einer vom Unternehmen weltweit durchgeführten Gesundheits-Studie. Die Österreich-Daten werden Mitte November im Rahmen eines Pressetermins erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Ziel ist es, die Kernaussagen der Untersuchung mediengerecht und visuell State of The Art aufzubereiten.

Kolping: Imagefolder, Newsletter und Direkt-Mail

Für Kolping Österreich setzte man zuletzt zwei Print-Produktionen um. Neben einem Image-Folder informiert Ende Oktober ein Newsletter über das neue Kolping-Haus "Gemeinsam Leben". Redaktion und Gestaltung stammen von Aigner PR, ebenso das Artwork, für das Aigner-PR-AD David Letofsky verantwortlich zeichnet. Der Newsletter, der ab nun im 2-Monats-Rhythmus erscheinen wird, geht per personalisiertem Direktmail und als Medien-Beileger an insgesamt 6.300 Wiener Haushalte. Für 2003 ist eine Imagekampagne in Tageszeitungen geplant.

Strategische Verstärkung

Astrid Mayer ist ab sofort agenturintern für den Bereich Strategic Planning zuständig. Die 23-jährige Wienerin ist bereits seit zwei Jahren im Team von Aigner PR. Ihr Aufgabengebiet in der neuen Position umfasst auch die Bereiche New Business und die Entwicklung neuer Services und Geschäftsfelder. (red)

Share if you care.