HP launcht seinen Media Center PC

30. Oktober 2002, 05:39
posten

Seit Mittwoch in den USA im Handel - Rechner für Windows XP Media Center optimiert

Der Computerkonzern HP hat am Mittwoch die Auslieferung seines Media Center PC gestartet. Die Rechner sind für das Microsoft Betriebssystem Windows XP Media Center Edition optimiert und kosten bis zu 2000 Dollar.

Fiona und Ballmer

"Die Einführung von der Windows XP Media Center Edition sowie des neuen HP Media Center PC ist ein Ergebnis unserer Bemühungen, die Computertechnik zu einem festen Bestandteil des Lebens der Menschen zu machen," so HP-Chefin Carly Fiorina zum Produkt-Start. Microsoft-Chef Steve Ballmer sagte dazu: "Die Windows XP Media Center Edition wird die Art und Weise wie Menschen ihren Heim-PC verwenden grundlegend ändern, da nun Windows auch ins Wohnzimmer Einzug hält".

Fernbedienung inklusive

Der Media Center PC ist nicht nur Rechner, sondern auch DVD- und CD-Player beziehungsweise -Recorder, Fernseher und digitale Musikbox sein. Der PC wird mit einem Pentium 4-Prozessor mit Taktfrequenzen zwischen 2,4 und 2,66 MHz ausgestattet sein. Inkludiert sind 5 USB- und 2 FireWire-Schnittstellen, CD-Laufwerk, DVD+R/RW-Brenner, eine Festplatte mit 80 beziehungsweise 120 GByte sowie Nvidia GeForce4 Grafikkarte und Creative Labs Audigy Soundkarte.

Mittels mitgelieferter Fernbedienung soll sich der Windows XP Media Center PC wie gängige DVD-Player steuern lassen. Die Fernbedienung verfügt über eine - vom Windows-Desktop bekannte - "Start"-Taste; per Knopfdruck lässt sich vom Desktop auf ein Display umschalten, das die Auswahl der unterschiedlichen Entertainment-Funktionen ermöglichen soll. Laut Microsoft werden auch Samsung und NEC eigene Windows Media Center Edition PCs auf den Markt bringen.(red)

  • Artikelbild
    foto: hp
Share if you care.