Film: Die Mutter

29. Oktober 2002, 21:15
posten

20.15 bis 21.45, ARD

Die Mutter (D 2002. Matti Geschonneck): Ein Fall für PsychologInnen: Trotz aller Warnungen der Großmutter, sich vor Wölfen in Acht zu nehmen, tollt das Mädchen Rosaleen sorglos durch ihren Traumwald. Sie trifft einen Vertrauen erweckenden Jäger, der sie nach Hause begleitet. Erst als sie den versprochenen Kuss einlösen soll, merkt sie, auf wen sie sich eingelassen hat. Matti Geschonnecks ("Reise in die Nacht") neuer Fernsehfilm, in Hauptrollen spielen Martina Gedeck und Harald Krassnitzer. (red)

Share if you care.