SPÖ: "Legale" rasch integrieren

29. Oktober 2002, 20:59
posten

Familien bevorzugt

  • Zuwanderung

    "Soviel Zuwanderung wie nötig, soviel Integration wie möglich", heißt es im Programm der SPÖ. Ohne Zuwanderungsquoten will es auch die SPÖ nicht abgehen lassen, nur heißen sie "jährliche Bedarfsbeschränkungen hinsichtlich der Zahl und Qualifikation". Im Rahmen dieser Beschränkungen soll auch die Saisonierregelung der Regierung zurückgenommen werden, damit in Nichtsaisonbranchen die vorübergehende Beschäftigung von AusländerInnen gestoppt wird. Keine Quoten soll es für die Familienzusammenführung geben.

  • Integration

    Die Integrationsmaßnahmen der SPÖ sollen ausschließlich für legal Zugewanderte gelten. Deutschkurse für EinwandererInnen sollen keine Verpflichtung sein, sondern auf freiwilliger Basis erfolgen - neben "Orientierungshilfen" für das Leben in Österreich, die über rechtliche Fragen, Sozialversicherungen und Amtswege aufklären. ZuwandererInnen sollen rasch das aktive und passive Wahlrecht am Arbeitsplatz, in der Arbeiterkammer und in der Hochschülerschaft bekommen. (kob/DER STANDARD, Printausgabe 30.10.2002)

    Share if you care.