Unzureichende Arzneimittel für Kinder

29. Oktober 2002, 20:24
posten

München - Durch Fortschritte in der Forschung ist die Heilungsrate von Krebs bei Kindern in Deutschland in den vergangenen zwei Jahrzehnten auf 75 Prozent angestiegen. Damit liege Deutschland weltweit an der Spitze, erklärten Experten bei der gemeinsamen Jahrestagung der Deutschen und Österreichischen Gesellschaften für Hämatologie und Onkologie. Bei der häufigsten Blutkrebsform bei Kindern, der akuten lymphoblastischen Leukämie, betrage die Heilungsrate sogar 80 Prozent. Es könnte noch besser sein, aber: Viele Erfolg versprechende Arzneien seien aus Kostengründen für Kinder und Jugendliche nicht zugelassen. Die Pharma-Industrie beantrage solche Zulassungen oft nicht, weil diese teuer seien und der Absatzmarkt nur begrenzt sei. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 30. 10. 2002)

Share if you care.