Andritz kauft zu

29. Oktober 2002, 18:33
posten

Zellstoffbereich von ABB übernommen

Graz/Wien - Der Grazer Anlagenbauer Andritz übernimmt den Zellstoff- und Papierbereich von ABB. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, wurde ein Vertrag über den Erwerb wesentlicher Teile des Bereichs mit Standorten in Montreal (Kanada), Växjö (Schweden) sowie Helsinki (Finnland) unterzeichnet. Der Kauf werde nach Genehmigung der Kartellrechtsbehörden in Kraft treten. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Der Bereich Zellstoff- und Papiertrockner von ABB ist der führende Anlagenhersteller für die Bahn- und Flockentrocknung von Zellstoffen. Zum Produktprogramm gehören außerdem Hochleistungshauben für die Trocknung von Tissue und andere Papiersorten.

Der Bereich erzielte zuletzt mit mehr als 100 Mitarbeitern in Kanada, Schweden und Finnland einen Umsatz von rund 30 Mio. Dollar (30,8 Mio. Euro). Die Andritz-Gruppe beschäftigt weltweit 4499 Mitarbeiter und entwickelt und erzeugt in 16 Produktionsstätten weltweit (Österreich, Deutschland, Finnland, Dänemark, Frankreich, Niederlande, USA, Kanada und China). (APA)

Link

Andritz

Share if you care.