Witwe Scholz will gegen Yvonne Wussow in den Ring steigen

29. Oktober 2002, 15:00
posten

Immer härtere Bandagen im Rosenkrieg ...

Ring frei für die nächste Runde in der Wussowschen Scheidungsschlacht: Sabine Scholz, die derzeitige Lebensgefährtin des TV-Arztes Klausjürgen Wussow und Witwe der Box-Legende Gustav "Bubi" Scholz, fordert Wussows Noch-Gattin Yvonne zum Boxkampf heraus.

"Mit dieser Frau würde ich es aufnehmen ..."

Laut "Bild"-Zeitung (Dienstagausgabe) ließ Scholz verlauten, dass sie im Rahmen des RTL-"Promi-Boxens" die Fäuste gegen ihre ungeliebte Vorgängerin fliegen lassen wolle. "Eigentlich halte ich nichts vom Frauenboxen, aber mit dieser Frau würde ich es aufnehmen", sagte sie der Zeitung zufolge.

Die Herausforderin sieht sich dabei auf Grund ihres Vorlebens offenbar gut gerüstet für den Kampf gegen Yvonne Wussow: "Ich könnte die alten Boxhandschuhe, Hose und Schuhe von Bubi tragen", sinnierte sie laut "Bild".

"Abstruse Zukunftsplänen"

Die Wussows füttern seit geraumer Zeit mit ihrem nicht enden wollenden Scheidungskrieg die Klatschspalten. Trotz regelmäßig aufflammenden gegenseitigen Beschimpfungen und Schuldzuweisungen will es ihnen einfach nicht gelingen, mit einer Scheidung einen Schlusspunkt unter ihre medienwirksamen Streitereien zu setzen.

Als Gründe werden unter anderem geplatzte Scheidungstermine wegen Nichterscheinens eines der Beteiligten angeführt. Daneben sorgt das Paar Wussow-Scholz immer wieder mit öffentlich geäußerten abstrusen Zukunftsplänen für Verwunderung, etwa mit der möglichen Adoption des Fernsehaffen Charly. (APA/AP)

Share if you care.