Moskau will Gespräche von Botschaften mit Rebellen untersuchen

29. Oktober 2002, 10:39
posten

Mehrere ausländische Vertretungen in Moskau hatten das Rebellen- Kommando für Verhandlungen kontaktiert

Moskau - Die russischen Behörden wollen die Telefongespräche zwischen ausländischen Botschaften in Moskau und den tschetschenischen Geiselnehmern genauestens untersuchen. Die Protokolle der Gespräche würden im Außenministerium analysiert, sagte ein ranghoher Kreml-Vertreter am späten Montagabend laut der Nachrichtenagentur Interfax. Mehrere Botschaften hatten das Rebellen-Kommando kontaktiert, um die Freilassung der ausländischen Geiseln zu erreichen. Bei der Befreiungsaktion durch Spezialeinheiten wurden außer 50 Rebellen auch 116 Geiseln getötet, darunter mehrere Ausländer.(APA)
Share if you care.