EU bewilligt 29 Millionen Euro für palästinensische Gebiete

28. Oktober 2002, 17:32
26 Postings

Kommission: Israel soll Hilfsaktionen nicht behindern

Brüssel - Die Europäische Kommission hat 29 Millionen Euro Hilfsgelder für die palästinensischen Gebiete bewilligt. Mit einem Anteil von sieben Millionen Euro solle vor allem der Zivilbevölkerung geholfen werden, deren Lage sich verschärft habe, teilte die EU-Kommission am Montag in Brüssel mit. Zugleich forderte sie Israel auf, Hilfsaktionen für die palästinensische Bevölkerung nicht länger zu behindern. Im Laufe des vergangenen Jahres sei es zu mehr als 20 Zwischenfällen zwischen israelischen Sicherheitskräften und europäischen Hilfskräften gekommen.

Weitere sieben Millionen Euro des EU-Geldes sind den Angaben zufolge für den Aufbau des palästinensischen Justizsystems, zehn Millionen Euro für das Gesundheitswesen vorgesehen. Der Rest des Geldes soll als Notkapital für palästinensische Kleinunternehmer dienen. (APA)

Share if you care.