Berichte über entführte russische Flugzeuge dementiert

28. Oktober 2002, 16:10
posten

Fluglotsen schlugen irrtümlich Alarm

Moskau - Ein Bericht über die angebliche Entführung eines russischen Flugzeugs hat sich am Montag als Fehlalarm herausgestellt. Laut Interfax hatten Fluglotsen Alarm geschlagen, nachdem die Maschine der Gesellschaft Permskje Avialinje ein automatisches Warnsignal abgesetzt hatte. Die vom Tower kontaktierte Besatzung des betroffenen Flugzeugs vom Typ Antonow 24 erklärte jedoch umgehend, an Bord sei alles normal.

Das Katastrophenschutzministerium in Moskau dementierte unterdessen Informationen über die angebliche Entführung einer weiteren An-24 der Gesellschaft Domodjedowskje Avialinje auf dem Weg von Moskau nach Perm im Ural. Beide Maschinen seien ohne Zwischenfälle in Perm gelandet, erklärte ein Ministeriumssprecher laut Interfax. "Die Information von der Entführung ist nicht wahr", sagte der Sprecher.(APA)

Share if you care.