Deutsche Bank bastelt an eigener Börse

28. Oktober 2002, 12:47
posten

Test im November

Düsseldorf - Die Deutsche Bank treibt einem "Handelsblatt"-Bericht zufolge ihre Pläne zum Aufbau einer eigenen Börse voran. Bereits im November wolle die Bank bei ihren Kunden den Handel über den so genannten Price Improvement Service (PIP) testen, berichtete das Blatt am Montag. Aufträge von Kleinanlegern würden bei dieser Handelsform nicht mehr an die Börsen geleitet. Die Kunden handelten vielmehr direkt mit der Bank.

Internalisierung

Die in der Fachsprache Internalisierung genannte Handelsart wird bereits seit längerem diskutiert. Sie erlaubt es den Banken, an der Spanne zwischen An- und Verkaufspreis der Aktien zu verdienen. Vor wenigen Wochen hatte die Deutsche Börse das Handelssystem Xetra Best eingeführt, das diesen Handel ebenfalls ermöglicht. (APA)

Share if you care.